Förderung

Begabtenförderung bereits im Grundschulalter erfolgreich, 19.01.2018

By | Bildung | No Comments

Laut Kultusministerkonferenz besteht in Deutschland die Notwendigkeit, die Förderung von leistungsstarken und potenziell leistungsfähigen Schülerinnen und Schülern zu verbessern. Wie dies bereits in der Grundschule gelingen kann, wurde nun von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Hector-Instituts für Empirische Bildungsforschung an der Universität Tübingen, in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Frankfurt am Main, in mehreren Studien untersucht.

zum Artikel

Hochbegabung – das missverstandene Phänomen – Pinneberger Tageblatt, 19.07.2017

By | Bildung, Familie, Karriere | No Comments

Die wenigsten würden bei Begriffen wie Neid, Scham und Vorurteilen ausgerechnet an Hochbegabung denken. Tatsächlich sind dies aber Themen, die viele Betroffene beschäftigen. Das macht Ute Sleebom – Heilpraktikerin, ehrenamtliche Beraterin bei der „Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind“ (DGhK) in Wedel und selbst Mutter dreier Kindern von denen einem eine Hochbegabung attestiert wurde – deutlich.

Zum Artikel

„Begabt – Die Gleichung eines Lebens“ : Zu klug für ein normales Leben? – Abendzeitung, 13.07.2017

By | Bildung, Familie, Karriere | No Comments

Wunderkinder und das Thema Hochbegabung über eine Faszination aus. als mir mit Sieben Jahren von einen Psychologen bescheinigt wurde, ich sei hochbegabt, dachte ich „Jackpot“. Nie wieder lernen! Ich gehörte nun zu den zwei Prozent, die einen IQ über 130 haben und somit als hochbegabt gelten. Die Freude war von kurzer Dauer. Nun hatte ich zwar eine Erklärung, warum ich morgens in die Grundschule wollte, um meine Freunde zu sehen, dort angekommen aber eine innere Stimme mich vor dem Klassenzimmer erstarren und heulend vor der Tür zurückließ. Nach dem Überspringen einer Klasse versuchte ich nur noch, nicht aufzufallen.

Zum Artikel

ENGLISH VERSION ENGLISH VERSION
Show Buttons
Hide Buttons